Nico Elvedi Eltern

Nico Elvedi Eltern
Nico Elvedi Eltern

Nico Elvedi Eltern | Nico Elvedi ist ein Fußballspieler aus der Schweiz. Der Innenverteidiger steht aktuell bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag und gehört der deutschen Nationalmannschaft an.

Elvedi wechselte 2006 vom FC Greifensee in die Nachwuchsmannschaft des FC Zürich. Zur Saison 2012/13 stieg er in seine zweite Mannschaft auf, die damals in der drittklassigen Aufstiegsliga antrat.

Am 15. Mai 2014 gab er beim 1:0-Sieg über den FC Lausanne-Sport sein Debüt in der Super League. Zur Saison 2014/15 wurde er dauerhaft in die erste Mannschaft befördert. Sein erstes Pflichtspieltor im Profifußball erzielte er in der 14. Minute beim 1:0-Sieg über den FC Aarau am 9. November 2014.

Elvedi wechselte zur Saison 2015/16 zum deutschen Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Nachdem er zu Saisonbeginn oder teilweise vom Reservekader der Regionalliga West eingesetzt wurde, gab er am 7. November 2015 beim 0:0 im Heimspiel gegen den FC Ingolstadt 04 sein Bundesliga-Debüt. Raffael wurde in der 88. Minute eingewechselt. Elvedi gab am 25. November 2015 sein Debüt in der Champions League.

Nico Elvedi Eltern
Nico Elvedi Eltern

Er wurde in der 87. Minute für Fabian Johnson beim 4:2-Heimsieg über Sevilla FC eingewechselt. Sein Ligadebüt gab er am 5. Dezember 2015 beim 3:1-Heimsieg über den FC Bayern München. Er lieferte die Blaupause für den Treffer zum 2:0. In dieser Saison bestritt Elvedi schließlich 21 Bundesligaspiele, die meisten von Anfang an. Er absolvierte zwei Champions-League-Spiele.

Nico Elvedi Eltern: Adrian Elvedi

In der kommenden Saison 2016/17 verpasste er einige Wochen wegen einer Schambeininfektion, bestritt aber dennoch 25 Bundesligaspiele und sechs Champions-League-Einsätze. Elvedi absolvierte 2017/18 33 Bundesligaspiele und 2018/19 30 Bundesligaspiele und erzielte am 20. August 2017 im Hinspiel gegen den 1. FC Köln sein erstes Tor für die Borussia. Während dieser Spielzeiten war der Verein international nicht vertreten.

Elvedis Vertrag bei Gladbach läuft 2021 aus, verlängert sich aber automatisch nach einer bestimmten Anzahl von Einsätzen.

Sein Debüt in der Schweizer U-17-Nationalmannschaft feierte Elvedi am 15. Oktober 2012 beim 1:1 gegen Österreich. Im Mai 2013 nahm er an der U-17-Europameisterschaft in der Slowakei teil, wo er mit seinem Kader in der Vorrunde verlor. Elvedi gab am 28. Mai 2014 beim 1:0-Sieg gegen Deutschland sein Debüt für die U-18-Mannschaft des Schweizerischen Fussballverbands.

Nico Elvedi Eltern
Nico Elvedi Eltern

Elvedi gab am 6. September 2013 beim 3:2-Sieg über Rumänien sein Debüt in der U-19-Nationalmannschaft. Am 10. Oktober 2013 besiegte er Andorra mit 4:0, nachdem er nach fünf Minuten mit 1:0 in Führung gegangen war. Elvedi war mehrmals Kapitän der U-19-Auswahl.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *